Eurythmie

Eurythmie - von Erwin Sovkov

Kristallnes Haus

Wie in „Kristallnes Haus“ beschrieben haben Sergey und Erwin Sovkov die Gedanken zu diesem Projekt gemeinsam entwickelt und im Zusammenspiel ihrer künstlerischen Fähigkeiten in Realität umgesetzt.

Dabei hat den letzten Schritt, die malerische Umsetzung, Sergey erledigt, dessen Ergebnis schlussendlich vor den Augen des Betrachters durch die Gemälde steht.

Was an eurythmischer Zwischenarbeit durch Erwin in dem Projekt steckt wird hier im Einzelnen entweder durch die Photographie oder dem Video vorgestellt.

Sinn der Nacktheit

So wie Eurythmie entwickelt wurde und dem Sinn nach, der ihr gegeben wurde, wurde Eurythmie stets in Kleid und Schleier ausgeübt.

Die Nacktheit in meiner Arbeit verfolgt einen anderen Zweck, auch wenn es dennoch Eurythmie ist und keine Änderungen der Bewegungsgesetzte vorgenommen wurden.

Atem der Seele

Die Seele erlebt sich in ihrem Leben in zwei wechselnden Momenten. Einerseits ist sie in die Welt geweitet und nimmt die Gegenstände der Umgebung war. Andererseits ist sie verinnerlicht und nimmt sich selber und die Erlebnisse der Innenwelt war.

Dieses Ausdehnen und Zusammenziehen der Seele ist hier in verschieden Momenten vorgestellt.

Feuer

Wasser

Luft

Erde

Selbstsucht

Tod

Burn-Out

Depression

Aufwachen

Gleichgewicht

Zentrum

Atem der Seele

Die Seele erlebt sich in ihrem Leben in zwei wechselnden Momenten. Einerseits ist sie in die Welt geweitet und nimmt die Gegenstände der Umgebung war. Andererseits ist sie verinnerlicht und nimmt sich selber und die Erlebnisse der Innenwelt war.

Dieses Ausdehnen und Zusammenziehen der Seele ist in der Bewegung sichtbar gemacht.

Drucke im Shop

Instagram


@ sergey_sovkov

Sergey Sovkov

Instagram has returned invalid data.

Instagram


@ erwin_sovkov

Erwin Sovkov

Instagram has returned invalid data.